Präsentation

Willkommen auf der Website des gelben zuges

Er wird auch "train jaune", oder "p'tit train de Cerdagne", oder liebevoll "Kanarienvogel" genannt. Er wird so genannt wegen der gelben Farbe seiner Zusammensetzungen.

Die gelbe Bahn ist eine meterspurige Strecke im Besitz der RFF (Französisches Eisenbahnnetz) und wird von der SNCF (Französische Eisenbahngesellschaft) über die Regionalverwaltung TER Languedoc-Roussillon betrieben.

Sie verbindet die Regionen Cerdanya und Conflent in Nordkatalonien von den Stationen La Tour de Querol-Enveitg bis Villefranche de Conflent. In beiden ist der Fahrgasttransfer mit iberischen und europäischen Normalspurlinien (nach Barcelona, Toulouse und Perpignan) gewährleistet.

Der Zug nutzt für seine Stromversorgung mittels einer dritten Schiene den Strom, der von der Kraftwerkskaskade der "Barrage des Bouillouses" (2011 m. d'altitude) bereitgestellt wird, die den Damm für alle kleinen Wasserkraftwerke bildet, die sich unterhalb ihres Niveaus im Verlauf des Flusses Tet befinden.
 


Nach mehr als drei Jahren wurde die Strecke Perpignan-Villefranche am 16.11.2020 wiedereröffnet. Mehr Informationen: l'Independant


 

Deutsch